Skip to Content

DIE GESCHICHTE UNSERES DESIGNS- VERBINDUNG VON TRADITION UND MODERNE

Das The Ritz-Carlton, Vienna hat einen ganz besonderen Charakter und ist im architektonischen Stil namens Historismus gebaut, welcher ältere Stile wie die Renaissance oder Romantik auffasst und die gleichzeitige Entwicklung des Jugendstils umsetzt. Von außen kann man das historische Gebäude sehen, welches im Inneren mit einem zeitgenössischen, luxuriösen Interieur kombiniert wird, welches von der Umgebung inspiriert wurde. Der Einfluss der Ringstrasse auf das Design lässt sich leicht an den runden, hölzernen Elementen wie den modern interpretierten Kronleuchtern in der Lobby entdecken. Die runde Form der Lüster reflektiert die Form der Ringstrasse und das Holz, aus dem die Lüster hergestellt wurden, spiegelt die vielen Bäume, welche den Boulevard säumen, wieder. Die Bilder der Blätter, die auf der Rückwand der Melounge Lobby Lounge ausgestellt werden, repräsentieren zudem die Bäume der Ringstrasse. Die zahlreichen Pferdemalereien im luxuriösen Hotel spiegeln die Wiener Pferdekultur mit der weltberühmten Spanischen Hofreitschule und die von der gesamten Welt geliebten Pferdekutschen mit dem Namen "Fiaker" wieder. Darüber hinaus, repräsentiert das Gold an der Decke in der Melounge Lobby Lounge, mit einem geschätzten Wert von € 30.000, die Schätze des Tresors der ehemaligen Bank Giro Kreditanstalt, die sich zuvor in diesem Bereich befand.