Skip to Content

 Wien, Februar 2018 - Mehr als 250.000 Votings von rund 18.000 Gästen hat die Falstaff-Redaktion dieses Jahr für den „Falstaff Restaurantguide 2018“ ausgewertet. Bewertet wurden neben den Kategorien Essen, Service, Weinkarte und Ambiente auch Sonderkategorien wie Lebenswerk, Gastronom des Jahres, Service des Jahres, Eröffnung des Jahres und Sommelier des Jahres. Den begehrten Titel der „Sommelière des Jahres“ konnte dieses Jahr Sindy Kretschmar aus dem „Dstrikt Steakhouse“ im „The Ritz-Carlton, Vienna“ für sich entscheiden.

Aus Zwenkau bei Leipzig stammend, absolvierte Sindy Kretschmar 2015 ihre Sommelier Prüfung in München und war damit absolute Pionieren in einer von Männern dominierten Welt der Sommeliers. Die rasante Karriere der Sindy Kretschmar begann im „Hotel-Restaurant Bareiss“ in Baiersbronn. Zuletzt war sie als Sommelière und Restaurantleiterin im Gourmet Restaurant „Fährhaus“ auf Sylt, im Restaurant „Lois Stern“ und im „Golf & Ski Restaurant Grand Tirolia“ in Kitzbühel beschäftigt, bevor Sindy Kretschmar im Juli 2016 im „The Ritz-Carlton, Vienna“ als Sommelière begann.

Dort hat sie das auf exzellente Steaks von Österreichischem Dry Aged Beef spezialisierte Restaurant „Dstrikt Steakhouse“ in kürzester Zeit zu einer begehrten Adresse in Sachen Wein gemacht. Sie zeichnet sich vor allem durch ihre große Passion zum Wein und Experimentierfreudigkeit aus. Die begehrte Auszeichnung „Sommelière des Jahres“ zeichnet Sindy Kretschmar’s großartige Arbeit nun aus und macht sie zudem zur ersten „Sommelière des Jahres“ überhaupt.