Skip to Content

Bitte richten Sie Presseanfragen direkt an:

Claudia Händel
Public Relations Manager
The Ritz-Carlton, Berlin
Potsdamer Platz 3
10785 Berlin
Phone: +49 30 33 777 6026
Fax: +49 30 33 777 5001
claudia.haendel@ritzcarlton.com

Berlin, Januar 2018 – Das The Ritz-Carlton, Berlin am Potsdamer Platz ist eine Hommage an den preußischen Klassizismus. Die 303 Gästezimmer und Suiten sowie die öffentlichen Bereiche vereinen in sich gekonnt antike Dekorationselemente sowie stark reduzierte, geometrische Formen. Zusammen mit kostbaren Hölzern, Marmor, Messing und dem aus edelsten Materialien gefertigten Mobiliar entsteht eine warme und zugleich noble Atmosphäre. Die in vielen Facetten für das Hotel geschliffenen 14.000 Swarowski-Kristalle an Lampen und Lüstern untermalen das Ambiente des edlen Hauses mit funkelndem Glanz.

Dreh- und Angelpunkt des traditionellen Grand Hotels im Herzen Berlins ist seine Lobby: Das The Ritz-Carlton, Berlin empfängt seine Gäste in einer imposanten, über zwei Etagen ausgedehnten Lobby mit einladender Marmorfreitreppe. Die Wände sind mit Stuccolustro-Marmor-Spachteltechnik verziert und verweisen als Stilelement bereits auf die Inspirationsquelle für die Innenarchitektur des Hotels aus der Feder von Innenarchitekt Peter Silling: das preußische Spät-Empire mit seinem berühmten Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

Panoramaausblicke in luxuriöser Größe

Die 303 Gästezimmer und Suiten des The Ritz-Carlton, Berlin erstrecken sich über elf Stockwerke und bieten ein exklusives Hauptstadt-Panorama. Die 12. Etage wird zur Hälfte von dem 285 Quadratmeter großen The Ritz-Carlton Apartment eingenommen. Die Gästezimmer des Hotels verfügen über eine Mindestgröße von 40 Quadratmetern, die Suiten sind zwischen 51 und 205 Quadratmeter groß.

Alle Gästezimmer und Suiten sowie das The Ritz-Carlton Apartment verfügen über modernste technische Einrichtungen: Höchsten Komfort bieten Touchscreens in jedem Raum, mit denen Licht, Hinweise auf „Bitte nicht stören“ oder der Wunsch nach „Service“ bedient werden können. In den Suiten lassen sich zudem die Vorhänge bequem per Touchscreen schließen. Highspeed-Internetanschlüsse und Wireless Lan runden das Angebot ab. Übergroße Wannen, Fußböden und Wände aus portugiesischem und italienischem Marmor machen die Badezimmer zu privaten Wellness-Refugien. Fußbodenheizung, Doppelwaschbecken, separate Dusch- und WC-Kabinen sind im The Ritz-Carlton, Berlin ebenfalls Standard.

Von den vielen Annehmlichkeiten, die das The Ritz-Carlton bietet, sind es nicht zuletzt seine Kingsize-Betten, wegen derer zahlreiche Gäste das Haus zu ihrem Stammdomizil erkoren haben und sich die Betten sogar über die US-amerikanische Firma Sealy nach zu Hause liefern lassen. Abgerundet wird das buchstäblich traumhafte Erlebnis durch die Auswahl aus dem hoteleigenen Kissenmenü – darunter finden sich Kirschkernkissen, Rosshaarkissen und Duftkissen mit Baldrian oder Minze.   

Ein Zuhause in der Ferne

Für Gäste mit besonders hohen Ansprüchen wurde The Ritz-Carlton Club mit 25 Club Level Zimmern als auch Suiten konzipiert. Das „Hotel im Hotel“ auf der zehnten und elften Etage entspricht durch eine separate Fahrstuhlsteuerung höchsten Sicherheitsanforderungen. In der 150 Quadratmeter großen Club Lounge mit Panoramafenstern genießen die Gäste den Ausblick über die Stadt und können sich mit wechselnden Speisen- und Getränkepräsentationen verwöhnen lassen, die bereits im Zimmerpreis enthalten sind. Ein eigener Club Concierge kümmert sich um alle individuellen Anfragen und Wünsche. Die zweitgrößte Suite des Hotels befindet sich auf der elften Etage: Die The Ritz-Carlton Suite bietet auf 205 Quadratmetern einen luxuriösen Wohn- und Essbereich, eine Bibliothek, die ebenfalls mit einem Kamin ausgestattet ist, zwei Schlafzimmer, eine separate Küche und eine Sauna direkt im Bad. Für diese Suite gelten besondere Sicherheitsstandards, die sie zu einem idealen „Home away from Home“ für  Staatsbesuche machen.

Ein Idyll mit Sternenhimmel

Der 400 Quadratmeter große Wellnessbereich umfasst neben vier Behandlungsräumen mehrere Saunen sowie modernste Fitnesseinrichtungen. Der Jetstream-Indoor-Pool gehört zu den zauberhaftesten Bädern Berlins: Die handbemalte Decke in Trompe-l’œil-Technik ist mit funkelnden Kristallen versehen, die sich in dem mit Marmorintarsien und Mosaiken ausgekleideten Becken spiegeln. Massagen sowie therapeutische Treatments finden auf Anfrage in den hochkomfortablen Behandlungsräumen statt.

Beste Bedingungen für Fahrrad-, Skate- oder Jogging-Touren in freier Natur bietet der direkt hinter dem Hotel gelegene Tiergarten. Das The Ritz-Carlton, Berlin offeriert hierfür einen besonderen Service am Hoteleingang: In der Jogger-Station liegen jeden Morgen frische Handtücher, Mineralwasser, Obst und Routenvorschläge für Laufwillige bereit. Im Sommer lädt der ruhige Neue See im Tiergarten zudem zu Bootsfahrten ein.

Restaurant, Bar & Lounge

Für kulinarische Erlebnisse sorgen im Hotel vier Orte mit besonderem Ambiente: die internationale Brasserie Desbrosses, die Bars The Curtain Club und Fragrances sowie die Tea Lounge. Genuss und Unterhaltung stehen hier im Vordergrund.

Brasserie Desbrosses

Die Verschmelzung von Alt und Neu im Ambiente einer authentisch-französischen Boulangerie aus dem Jahr 1875 ist mit der Gestaltung der Brasserie Desbrosses perfekt gelungen. Die Boulangerie wurde Anfang 2003 in der kleinen Stadt Mâcon im Südburgund abgebaut und durch den Innenarchitekten Peter Silling liebevoll restauriert und ergänzt, um im Hotel zu neuem Leben erweckt zu werden. Originalmobiliar wurde mit ausgewählten Stücken vervollständigt. Steinfliesen mit floralem Dekor, handbemalte Wandpaneele und ein dunkler Parkettboden schaffen eine stimmungsvolle Atmosphäre. Gäste genießen hier ganztägig, im Sommer auch auf der ruhig gelegenen Terrasse, saisonale und regionale Speisen aus der offenen Show-Küche.

Tea Lounge

Der klassische Afternoon-Tea gehört ebenso wie die live dargebotenen Pianoklänge zu den beliebtesten täglichen Zeremonien im Grand Hotel. Die großzügige Tea Lounge lädt zum gemütlichen Verweilen ein und bietet genügend Zeit zur Muße. Insgesamt 68 Aromen der bekannten Marke „Mariage Frères“ werden hier neben frisch gebackenen Köstlichkeiten serviert.

The Curtain Club und Fragrances

Der The Curtain Club ist mit 60 Sitzplätzen ein idealer Treffpunkt für intime Gesprächsrunden oder entspannte Stunden am Abend. Barchef Arnd Heißen und sein Team helfen bei der Auswahl des Wunschdrinks, während Gäste sich entspannt zurücklehnen können. Mit ausdrucksvollen Aromen, feinen Ingredienzen und kostbaren Essenzen kreiert Arnd Heißen ausgefallene Drinks. Im Fragrances finden Gäste „duftende“ Cocktailkreationen von Arnd Heißen, inspiriert durch ausgewählte Parfums. Genießer können sich hier ihren Lieblingscocktail anhand einer Hall of Fame bestehend aus hochwertigen Gourmet-Parfums auswählen.

Optimale Räumlichkeiten im Zentrum Berlins

Ein idealer Ort für Konferenzen, Seminare und Tagungen ist der rund 1.800 Quadratmeter große Veranstaltungsbereich mit variabel teilbarem Ballsaal (Gesamtgröße: 910 Quadratmeter, Deckenhöhe: 5,5 Meter) sowie sieben weiteren Veranstaltungsräumen. Die zentrale Lage in der Nähe des Regierungsviertels, der Botschaften und vieler Großunternehmen sowie die gute Anbindung an das Verkehrsnetz machen diese Räumlichkeiten zur ersten Adresse für internationales als auch nationales Business- und Event-Publikum, das den außergewöhnlichen Ritz-Carlton-Service zu schätzen weiß.

Der Potsdamer Platz ist Berlins beliebtester Treffpunkt und erste Adresse für Besucher aus aller Welt. Direkt vor dem The Ritz-Carlton erstreckt sich Berlins neue Mitte – Schauplatz des Filmfestivals Berlinale und Anziehungspunkt für Kulturinteressierte, Shoppingfans und Ausgehfreudige. Unmittelbar hinter dem Hotel lädt mit dem Tiergarten der größte innerstädtische Park der Stadt zu Sport und Entspannung ein. Historische Stätten wie  das Brandenburger Tor und der Reichstag liegen in Fußnähe, ebenso Berlins berühmte Museen, die Einkaufsboulevards Friedrichstraße und Unter den Linden sowie das Sony Center.

Geschichtsträchtig ist die Lage des The Ritz-Carlton nicht zuletzt durch seine unmittelbare Nähe zum ehemaligen Mauerstreifen. Hier, am Potsdamer Platz, treffen Osten und Westen der Stadt aufeinander. Die ehemalige DDR-Führung ließ am 12. November 1989 an diesem historischen Ort die ersten vier Teile der 155 Kilometer langen Mauer ausheben – ein Moment, der um die Welt ging.