Skip to Content

Perfekte #RCmemories auf Teneriffa: Drei-Sterne-Küche, neues Spa-Konzept & Golfvergnügen pur

Teneriffa/ Frankfurt, 21. April 2017 – Im Jubiläumsjahr zeigt sich The Ritz-Carlton, Abama von seiner schönsten Seite: Das Luxusresort im Süden Teneriffas glänzt neben seiner spektakulären Lage am Meer und direktem Blick auf die Nachbarinsel La Gomera mit einem brandneuen Spa-Konzept, noch mehr Restaurants auf höchstem Niveau und einem neuen Gewand für Zimmer und Suiten. Golfer können auf einem der attraktivsten Golfplätze Europas spielen. So präsentiert sich The Ritz-Carlton, Abama im zehnten Jahr unter dem Dach der The Ritz-Carlton Hotel Company LLC. besser als je zuvor.

Kulinarische Exzellenz mit drei Michelin-Sternen
Seit Jahren steht The Ritz-Carlton, Abama für herausragende Küche, die auch 2016 wieder mit insgesamt drei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde. Mit seiner japanisch-westlichen Fusionsküche konnte sich das Kabuki erneut mit einem Stern im Guide Michelin positionieren, zum dritten Mal in Folge. In seiner neuen Location im resorteigenen Clubhaus des Golfplatzes La Casa Club präsentiert sich das Restaurant als stylischer Gourmet-Tempel für Liebhaber der japanischen Küche – mit dem gewissen Etwas. Im Erdgeschoss des Clubhauses gelegen, bietet das Kabuki die exklusive Kabuki Terrace mit großartigem Blick auf das satte Grün der Golfanlagen und das tiefe Blau des Atlantiks. Neue Highlights sind die Sushi Bar, an der die Gäste den Köchen bei der Arbeit zusehen können, und das Kabuki Space, ein privater Bereich, wo Gäste unter sich ein erstklassiges Dinner genießen können.

Das Gourmet-Restaurant M.B unter Leitung des baskischen Chefkochs Martín Berasategui konnte seine beiden Michelin-Sterne ebenfalls erfolgreich verteidigen. 2010 verdiente sich seine spanische Kreativküche den ersten Stern, vier Jahre später folgte dann eine weitere Ehrung mit dem zweiten Stern.

Die Anerkennung der gastronomischen Leistungen ist Ansporn für die Ladies und Gentlemen des The Ritz-Carlton, Abama, das Angebot kontinuierlich zu verbessern und zu erweitern. Dafür stehen die Eröffnungen brandneuer Hotel-Restaurants: Das spanische Restaurant Txoko unter der Ägide von Chefkoch Berasategui basiert auf einem traditionellen Konzept aus dem Baskenland und präsentiert einen experimentellen Ansatz der gehobenen spanischen Küche. Seit Anfang 2017 bereichert außerdem das Steakhouse 20/20 die Gastronomieszene Teneriffas. In diesem neuen Restaurant dreht sich das Menü um 20 feinste Fleischsorten und eine Selektion von 20 exquisiten Weinen. Im Herzen des The Ritz-Carlton, Abama gelegen, der maurisch inspirierten Zitadelle, kleidet sich das Restaurant in ein zeitgenössisches Gewand, das an die urbane Ästhetik US-amerikanischer Lagerhallen erinnert. Damit sorgen nun zehn herausragende Restaurants für die kulinarische Vielfalt im Luxus-Resort auf der Kanareninsel.

Neues Wellness-Konzept – inspiriert von der Insel
Mit der Einführung des markenweiten Spa-Konzepts der The Ritz-Carlton Hotel Company LLC. stehen entspannungssuchenden Gästen nun brandneue Wellness-Behandlungen zur Verfügung, die von den lokalen Bräuchen und einheimischen Produkten der Insel inspiriert sind. Es wurde im Einklang mit den innovativen Produkten von Espa entwickelt, die die natürliche Schönheit in den Vordergrund stellen und die Aufgabe haben, diese zu fördern. Mit dem neuen Konzept bringt das Resort außerdem die fortschrittliche Hautpflegemarke Sepai nach Teneriffa. Das Unternehmen aus Barcelona bietet wissenschaftlich entwickelte Produkte, die auf dem RMI5-Konzept basieren – intelligente Regeneration gegen die fünf Ursachen der Hautalterung.

Die neuen Anwendungen sollen die einzigartige Schönheit der Vulkaninsel reflektieren, so beispielsweise die Earth, Wind & Fire Ganzkörper-Behandlung, die vom inseleigenen Vulkan und höchsten Berg Spaniens – dem El Teide – inspiriert ist und bei der unter anderem Lavasand und –steine zum Einsatz kommen. Hinzu kommt die besondere Atmosphäre des Spa-Bereichs im The Ritz-Carlton, Abama. In den elf Behandlungsräumen dominiert die maurische Architektur des Resorts und die drei Stockwerke des Spa bieten atemberaubende Ausblicke auf den Atlantik – ideal, um die Seele baumeln zu lassen.

Ihren Spa-Aufenthalt können Hotelgäste mit den Wasser- und Erholungsanlagen des Resorts ergänzen, darunter der Roman Thermal Spa Circuit, bei dem der Körper abwechselnd heißen und kalten Temperaturen ausgesetzt wird, um ihn in Blance zu bringen, Giftstoffe freizusetzen und das Immunsystem zu stärken. Der Spa-Bereich des The Ritz-Carlton, Abama umfasst außerdem einen Fitnessbereich mit Yoga- und Meditationsräumen und den Garden Spa Entspannungsbereich. Der Salon des Hotels sorgt für den letzten Schliff mit seinen luxuriösen Maniküren, Pediküren und Haarstylings.

Die neuen Zimmer und Suiten
Mit frischer, moderner Ausstattung und Möblierung präsentieren sich seit Jahresanfang sowohl die Zimmer der Kategorien Citadel Deluxe und Villa Deluxe, die Junior Suiten im Citadel genannten Hauptgebäude als auch die Zimmer der Kategorie Tagor‘ Villa Deluxe. Die Zimmer und Suiten der Tagor‘ Villen – dem „Adults-Only“-Bereich des Hotels – profitieren von zusätzlichen Annehmlichkeiten im Service, wie beispielsweise privatem Check-in auf dem Zimmer, exklusivem Frühstücksbuffet im Restaurant El Mirador mit Meerblick, einem privaten Assistenten von 8 bis 20 Uhr, einem privaten Buggy, einer exklusiven Poolbar und Snacks im Poolbereich. Den Gästen der Villa und Club Suiten steht außerdem der Shuttle-Service „Buggy & Go“ zur Verfügung.

Golf: Putten, Pitchen und Chippen mit Meerblick
Die von Dave Thomas designte Par-72/18-Loch Meisterschaftsanlage beeindruckt neben anspruchsvollen Wasserhindernissen und ihrer spielerischen Gestaltung mit einem spektakulärem Ausblick auf das Blau des Atlantiks und die Nachbarinsel La Gomera. Hier schlagen Golf-Fans umgeben von einem Paradies aus 25.000 Bäumen und tropischen Pflanzen, 22 Seen, Wasserfällen und Sandbunkern ab. Weltweite Bekanntheit hat das The Ritz-Carlton, Abama mit seiner Golf Akademie erlangt, die nun dank eines neuen Konzepts noch bessere Kurse mit einem hohen Grad an Individualisierbarkeit für jedes Handicap anbietet.