THE RITZ-CARLTON, WOLFSBURG

Parkstraße 1, 38440 Wolfsburg Deutschland
Telefon:  +49 (0)5361-607 000   •  Karte & Wegbeschreibung
...

Veranstaltungskalender



Nutzen Sie den Tag. Nutzen Sie die Auswahl an verschiedenen Veranstaltungen und Aktivitäten rund um das The Ritz-Carlton, Wolfsburg. Von Ausflügen und Autostadttouren, über Kultur- und Musikveranstaltungen, bis hin zu Lesungen und moderner Kunst hat Wolfsburg viel zu bieten. Genießen Sie Ihren Aufenthalt ganz nach Belieben.



Ihre exklusive Fußball Lounge

Erleben Sie spannende Fußballspiele in privater und besonderer Atmosphäre in unserem Club Lounge Board Room in der vierten Etage.

Nach dem Champagner-Empfang genießen Sie das Spiel bei Getränken und Speisen in privater Atmosphäre. Zur Halbzeit servieren wir Ihnen die original Volkswagen Currywurst. Lassen Sie sich vom exzellenten The Ritz-Carlton-Service verwöhnen und erleben Sie Ihr Lieblingsteam in einer außergewöhnlichen Location.

100 Euro pro Person / für bis zu 20 Gäste buchbar. Für Fragen oder Reservierungswünsche stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter 05361 – 607000 oder zur Verfügung.

Mediterrane Sommernacht
am 26. Juli 2014 ab 18 Uhr
im Restaurant Hafenterrasse
inklusive Wein 125 Euro pro Person

Dieser Abend steht ganz im Zeichen der südländischen Küche. An unterschiedlichen Stationen präsentieren unsere Köche Klassiker wie beispielsweise Gazpacho, Paella mit Langostinos oder Tiramisu. Kulinarisches mit südlichem Flair, gepaart mit einer besonderen Weinauswahl, die Sie begeistern wird. Mediterrane Stimmung auf der Terrasse ist hierbei garantiert!

Oskar Kokoschka - Humanist und Rebell
26. April bis 31. August 2014
Ausstellung im Kunstmuseum Wolfsburg

Das Kunstmuseum Wolfsburg wird 20 Jahre alt. Diesem Jubiläum ist die Ausstellung Oskar Kokoschka. Humanist und Rebell gewidmet, in der vornehmlich das Porträtwerk dieses herausragenden Künstlers der Moderne vorgestellt wird. Der rote Faden dieser Ausstellung ist die Person Kokoschka selbst, der zu den Protagonisten der Wiener Moderne gehörte (geb. 1886 in Pöchlarn bei Wien, gest. 1980 in Montreux, Schweiz). In den Bildern begegnen wir den Menschen, die er kannte, seinem Blick auf den Menschen und die Gesellschaft. So zeigt diese Ausstellung eine einzigartige persönliche Perspektive auf das 20. Jahrhundert und dessen bedeutende Ereignisse. Mit seiner expressiven Malerei und Dramatik der Pinselführung prägte Kokoschka einen Stil, der auf einmal sehr zeitgenössisch anmutet. Rund 55 Gemälde, 115 Papierarbeiten und zahlreiche Dokumente vermitteln, wie er sein künstlerisches Talent anhand der Porträtmalerei entfaltete.

Erwin Wurm
28.03.2015 bis 20.09.2015
In der Reihe der Künstlerprojekte des Kunstmuseum Wolfsburg wird der österreichische Bildhauer Erwin Wurm die große Ausstellungshalle in einen deutschen Tannenwald verwandeln. Wald, Romantik, Freiheitsdrang, Auflehnung gegen Konventionen und Regeln: So könnte die Assoziationskette lauten, die vom Begriff Wald ausgeht. Die Überwindung äußerer Zwänge und die Sehnsucht des Menschen nach Individualität und persönlicher Freiheit sind auch im Werke Erwin Wurms wichtige Motive, die in der Ausstellung im Kunstmuseum Wolfsburg eine zentrale Rolle spielen werden. Der Künstler hat in den letzten beiden Jahrzehnten ein konsistentes Œuvre geschaffen, das den Skulpturbegriff um interaktive und soziale Aspekte entscheidend erweitert. In den performativen oder plastischen Deformationen der berühmten One-Minute-Sculptures, der Kleider-Plastiken und "fetten" Objekte geht es in pointiert-lakonischer Weise immer auch um die Vergeblichkeit menschlicher Anstrengungen und um den schmalen Grad zwischen High und Low, zwischen Norm und Abweichung.

Frühling im Spa
gültig vom 1. April bis 31. Juli
mehr Details
  
Afternoon Tea
Täglich von 14-17 Uhr
Entspannen Sie sich beim Afternoon Tea im eleganten Ambiente der Lobby Lounge und genießen Sie den imposanten Ausblick auf das denkmalgeschützte Kraftwerk. Begleitet von Ihrem persönlichen Lieblingstee servieren wir auf liebevoll bestückten Etageren frischgebackene Scones, englische Tee Sandwiches und Feines aus der Pâtisserie.

Wir bieten Ihnen den Afternoon Tea in saisonalen Variationen wie folgt:
  • Frühlings Afternoon Tea von März bis Mai
  • Sommer Afternoon Tea von Juni bis August
  • Herbst Afternoon Tea von September bis zum 1. Advent
  • Weihnachtlicher Afternoon Tea ab dem 1. Advent
Für Champagner Liebhaber bieten wir die oben aufgeführten Varianten als Royal Tea mit einem Glas Champagner.
Light Tee 29 € pro Person
Royal Tee 39 € pro Person inklusive eines Glases Champagner
Jazz am Kanal
Am 2. und 16. August 2014
Ab 18 Uhr

Verbringen Sie einen entspannten Abend mit sanfter Livemusik auf unserer Lobby Terrasse und lassen Sie Ihren Blick über das Hafenbecken mit dem historischen Kraftwerk schweifen. Marinierter Thunfisch an Avocadocreme, gebackenes Blumenkohl-Mousse und Rinderfilet an Zitronen-Chilli-Salsa schmeicheln Ihrem Gaumen an milden Sommerabenden. Der ideale Rahmen, um der Seele eine Auszeit zu gönnen.

Fünf-Gang Menü inklusive Aperitiv
68 Euro pro Person

Fünf-Gang Menü inklusive alkoholfreier Getränke,
Bier, Weiß- und Rotwein, Prosecco
95 Euro pro Person

Oskar Kokoschka - Humanist und Rebell
26. April bis 31. August 2014
Ausstellung im Kunstmuseum Wolfsburg

Das Kunstmuseum Wolfsburg wird 20 Jahre alt. Diesem Jubiläum ist die Ausstellung Oskar Kokoschka. Humanist und Rebell gewidmet, in der vornehmlich das Porträtwerk dieses herausragenden Künstlers der Moderne vorgestellt wird. Der rote Faden dieser Ausstellung ist die Person Kokoschka selbst, der zu den Protagonisten der Wiener Moderne gehörte (geb. 1886 in Pöchlarn bei Wien, gest. 1980 in Montreux, Schweiz). In den Bildern begegnen wir den Menschen, die er kannte, seinem Blick auf den Menschen und die Gesellschaft. So zeigt diese Ausstellung eine einzigartige persönliche Perspektive auf das 20. Jahrhundert und dessen bedeutende Ereignisse. Mit seiner expressiven Malerei und Dramatik der Pinselführung prägte Kokoschka einen Stil, der auf einmal sehr zeitgenössisch anmutet. Rund 55 Gemälde, 115 Papierarbeiten und zahlreiche Dokumente vermitteln, wie er sein künstlerisches Talent anhand der Porträtmalerei entfaltete.

Erwin Wurm
28.03.2015 bis 20.09.2015
In der Reihe der Künstlerprojekte des Kunstmuseum Wolfsburg wird der österreichische Bildhauer Erwin Wurm die große Ausstellungshalle in einen deutschen Tannenwald verwandeln. Wald, Romantik, Freiheitsdrang, Auflehnung gegen Konventionen und Regeln: So könnte die Assoziationskette lauten, die vom Begriff Wald ausgeht. Die Überwindung äußerer Zwänge und die Sehnsucht des Menschen nach Individualität und persönlicher Freiheit sind auch im Werke Erwin Wurms wichtige Motive, die in der Ausstellung im Kunstmuseum Wolfsburg eine zentrale Rolle spielen werden. Der Künstler hat in den letzten beiden Jahrzehnten ein konsistentes Œuvre geschaffen, das den Skulpturbegriff um interaktive und soziale Aspekte entscheidend erweitert. In den performativen oder plastischen Deformationen der berühmten One-Minute-Sculptures, der Kleider-Plastiken und "fetten" Objekte geht es in pointiert-lakonischer Weise immer auch um die Vergeblichkeit menschlicher Anstrengungen und um den schmalen Grad zwischen High und Low, zwischen Norm und Abweichung.

  
Afternoon Tea
Täglich von 14-17 Uhr
Entspannen Sie sich beim Afternoon Tea im eleganten Ambiente der Lobby Lounge und genießen Sie den imposanten Ausblick auf das denkmalgeschützte Kraftwerk. Begleitet von Ihrem persönlichen Lieblingstee servieren wir auf liebevoll bestückten Etageren frischgebackene Scones, englische Tee Sandwiches und Feines aus der Pâtisserie.

Wir bieten Ihnen den Afternoon Tea in saisonalen Variationen wie folgt:
  • Frühlings Afternoon Tea von März bis Mai
  • Sommer Afternoon Tea von Juni bis August
  • Herbst Afternoon Tea von September bis zum 1. Advent
  • Weihnachtlicher Afternoon Tea ab dem 1. Advent
Für Champagner Liebhaber bieten wir die oben aufgeführten Varianten als Royal Tea mit einem Glas Champagner.
Light Tee 29 € pro Person
Royal Tee 39 € pro Person inklusive eines Glases Champagner
Drachenbootrennen
Drachenboot-Rennen am 6. und 7. September geht in die 14. Runde

Als Abschluss der Sommerinszenierung in der Autostadt ist es am 6. und 7. September wieder so weit: Das legendäre Drachenbootrennen um den begehrten The Ritz-Carlton Cup findet zum 14. Mal im Hafenbecken des Volkswagen Kraftwerks statt. Auch in diesem Jahr wird das Event von spannenden Rennen, fantasievollen Teamkostümen und einem bunten Programm für die ganze Familie geprägt sein. Noch bis zum 15. Juli haben Drachenbootfans und Interessierte die Möglichkeit sich mit ihren Teams auf der Homepage www.drachenboot-wolfsburg.de zu registrieren.

Wine-Makers-Dinner
am 27. September 2014 mit Claus Burmeister vom Weingut Heitlinger aus Baden
Ab 18.30 Uhr im Restaurant Hafenterrasse

Erleben Sie hautnah eine Weinregion Deutschlands mit Weinbegleitung durch den Winzer persönlich. Erfahren Sie aus erster Hand Geheimnisse der Weinbergs- und Kellerarbeit an einem kulinarisch-lehrreichen Abend und genießen Sie dazu ein Fünf-Gang-Menü in unserem Restaurant. Wir holen Ihnen die Weinregion nach Wolfsburg.

Fünf-Gang-Menü inklusive Wein
125 Euro pro Person

Erwin Wurm
28.03.2015 bis 20.09.2015
In der Reihe der Künstlerprojekte des Kunstmuseum Wolfsburg wird der österreichische Bildhauer Erwin Wurm die große Ausstellungshalle in einen deutschen Tannenwald verwandeln. Wald, Romantik, Freiheitsdrang, Auflehnung gegen Konventionen und Regeln: So könnte die Assoziationskette lauten, die vom Begriff Wald ausgeht. Die Überwindung äußerer Zwänge und die Sehnsucht des Menschen nach Individualität und persönlicher Freiheit sind auch im Werke Erwin Wurms wichtige Motive, die in der Ausstellung im Kunstmuseum Wolfsburg eine zentrale Rolle spielen werden. Der Künstler hat in den letzten beiden Jahrzehnten ein konsistentes Œuvre geschaffen, das den Skulpturbegriff um interaktive und soziale Aspekte entscheidend erweitert. In den performativen oder plastischen Deformationen der berühmten One-Minute-Sculptures, der Kleider-Plastiken und "fetten" Objekte geht es in pointiert-lakonischer Weise immer auch um die Vergeblichkeit menschlicher Anstrengungen und um den schmalen Grad zwischen High und Low, zwischen Norm und Abweichung.

  
Afternoon Tea
Täglich von 14-17 Uhr
Entspannen Sie sich beim Afternoon Tea im eleganten Ambiente der Lobby Lounge und genießen Sie den imposanten Ausblick auf das denkmalgeschützte Kraftwerk. Begleitet von Ihrem persönlichen Lieblingstee servieren wir auf liebevoll bestückten Etageren frischgebackene Scones, englische Tee Sandwiches und Feines aus der Pâtisserie.

Wir bieten Ihnen den Afternoon Tea in saisonalen Variationen wie folgt:
  • Frühlings Afternoon Tea von März bis Mai
  • Sommer Afternoon Tea von Juni bis August
  • Herbst Afternoon Tea von September bis zum 1. Advent
  • Weihnachtlicher Afternoon Tea ab dem 1. Advent
Für Champagner Liebhaber bieten wir die oben aufgeführten Varianten als Royal Tea mit einem Glas Champagner.
Light Tee 29 € pro Person
Royal Tee 39 € pro Person inklusive eines Glases Champagner
Imi Knoebel. Werke 1966 – 2014
25.10.2014 bis 15.02.2015

Ausstellung im Kunstmuseum Wolfsburg

Anlässlich des 75. Geburtstages von Imi Knoebel (geb. 1940 in Dessau) richtet das Kunstmuseum Wolfsburg - nach mehr als 15 Jahren - weltweit die erste umfassende Ausstellung zum Werk dieses bedeutenden Künstlers aus. Der Schwerpunkt der Ausstellung wird in ihrer Inszenierung liegen. In enger Zusammenarbeit mit dem Künstler entsteht eine eigens entwickelte, offene Architektur, die mit der großzügigen Fläche der Wolfsburger Ausstellungshalle arbeitet. Mit etwa 100 Gemälden, Objekten und Installationen würdigt die Ausstellung die außergewöhnliche Rolle, die Knoebel in der Kunst der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und bis heute spielt. Die Ausstellung spiegelt die vielschichtige, komplexe Entwicklung seines Œuvres über eine Zeitspanne von fast 50 Jahren – von den Linienbildern der 1960er-Jahre bis hin zu aktuellen Arbeiten. Als Teil dieses noch nicht abgeschlossenen Werkprozesses werden auch speziell für die Ausstellung angefertigte und noch nie gezeigte Arbeiten zu sehen sein. Im Kerber Verlag erscheint ein reich illustrierter Katalog mit Ausstellungsansichten und Beiträgen von David Moos, Marie-Amélie zu Salm-Salm, Martin Schulz, Max Wechsler und einem Gespräch des Künstlers mit Johannes Stüttgen in einer deutschen und einer englischen Ausgabe. Statements von Kuratoren und Wegbegleitern und umfangreiche Materialien aus dem Archiv des Künstlers vervollständigen die Publikation und verleihen ihr eine persönliche Note.

  
Afternoon Tea
Täglich von 14-17 Uhr
Entspannen Sie sich beim Afternoon Tea im eleganten Ambiente der Lobby Lounge und genießen Sie den imposanten Ausblick auf das denkmalgeschützte Kraftwerk. Begleitet von Ihrem persönlichen Lieblingstee servieren wir auf liebevoll bestückten Etageren frischgebackene Scones, englische Tee Sandwiches und Feines aus der Pâtisserie.

Wir bieten Ihnen den Afternoon Tea in saisonalen Variationen wie folgt:
  • Frühlings Afternoon Tea von März bis Mai
  • Sommer Afternoon Tea von Juni bis August
  • Herbst Afternoon Tea von September bis zum 1. Advent
  • Weihnachtlicher Afternoon Tea ab dem 1. Advent
Für Champagner Liebhaber bieten wir die oben aufgeführten Varianten als Royal Tea mit einem Glas Champagner.
Light Tee 29 € pro Person
Royal Tee 39 € pro Person inklusive eines Glases Champagner
Imi Knoebel. Werke 1966 – 2014
25.10.2014 bis 15.02.2015

Ausstellung im Kunstmuseum Wolfsburg

Anlässlich des 75. Geburtstages von Imi Knoebel (geb. 1940 in Dessau) richtet das Kunstmuseum Wolfsburg - nach mehr als 15 Jahren - weltweit die erste umfassende Ausstellung zum Werk dieses bedeutenden Künstlers aus. Der Schwerpunkt der Ausstellung wird in ihrer Inszenierung liegen. In enger Zusammenarbeit mit dem Künstler entsteht eine eigens entwickelte, offene Architektur, die mit der großzügigen Fläche der Wolfsburger Ausstellungshalle arbeitet. Mit etwa 100 Gemälden, Objekten und Installationen würdigt die Ausstellung die außergewöhnliche Rolle, die Knoebel in der Kunst der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und bis heute spielt. Die Ausstellung spiegelt die vielschichtige, komplexe Entwicklung seines Œuvres über eine Zeitspanne von fast 50 Jahren – von den Linienbildern der 1960er-Jahre bis hin zu aktuellen Arbeiten. Als Teil dieses noch nicht abgeschlossenen Werkprozesses werden auch speziell für die Ausstellung angefertigte und noch nie gezeigte Arbeiten zu sehen sein. Im Kerber Verlag erscheint ein reich illustrierter Katalog mit Ausstellungsansichten und Beiträgen von David Moos, Marie-Amélie zu Salm-Salm, Martin Schulz, Max Wechsler und einem Gespräch des Künstlers mit Johannes Stüttgen in einer deutschen und einer englischen Ausgabe. Statements von Kuratoren und Wegbegleitern und umfangreiche Materialien aus dem Archiv des Künstlers vervollständigen die Publikation und verleihen ihr eine persönliche Note.

RealSurreal Meisterwerke der Avantgarde-Fotografie. Das Neue Sehen 1920-1950.
Sammlung Siegert vom 15.11.2014 bis 06.04.2015
Ausstellung im Kunstmuseum Wolfsburg

Im 175. Jubiläumsjahr der Erfindung der Fotografie widmet das Kunstmuseum Wolfsburg der Fotografie der 1920er- und 1930er-Jahre eine umfassende Ausstellung. RealSurreal präsentiert rund 200 Meisterwerke aus der in diesem Umfang noch nie gezeigten einzigartigen Münchner Sammlung Siegert zur Fotografie zwischen Neuer Sachlichkeit und Surrealismus.
Dass sich fotografisch je nach Kontext und Standpunkt abbildhafte Evidenz oder inszenierte Wirklichkeiten erzeugen lassen, liegt historisch im Neuen Sehen begründet. Diese internationale Strömung bezeichnet den innovativen Blickwechsel zwischen den beiden Weltkriegen, als sich eine junge Generation von Fotografen vom impressionistisch geprägten Piktorialismus abwendet und sich auf die spezifischen Eigenschaften der fotografischen Mittel besinnt. Die Positionen reichen von der exakten Aufzeichnung des Gesehenen in der Porträt- und Industriefotografie über die Wahl neuartiger Ausschnitte und Perspektiven am Bauhaus bis hin zur Fotomontage, zu technischen Experimenten wie Fotogramm und Solarisation sowie zum inszenierten Bild. Die Schwerpunkte der Sammlung Siegert liegen auf der Fotografie in Deutschland, dem Pariser Surrealismus und der Szene in Prag. Anhand seltener Originalabzüge namhafter Fotografen lässt sich in dieser Ausstellung das Neue Sehen wörtlich nehmen, um die Bandbreite und Vielschichtigkeit der Fotografie zwischen real und surreal neu zu entdecken.  Der Katalog zur Ausstellung mit Texten von Antonín Dufek, Björn Egging, Ivo Kranzfelder, Ulrich Pohlmann und Bernd Stiegler (ca. 240 Seiten, 200 Abbildungen) erscheint im Wienand Verlag.
  
Afternoon Tea
Täglich von 14-17 Uhr
Entspannen Sie sich beim Afternoon Tea im eleganten Ambiente der Lobby Lounge und genießen Sie den imposanten Ausblick auf das denkmalgeschützte Kraftwerk. Begleitet von Ihrem persönlichen Lieblingstee servieren wir auf liebevoll bestückten Etageren frischgebackene Scones, englische Tee Sandwiches und Feines aus der Pâtisserie.

Wir bieten Ihnen den Afternoon Tea in saisonalen Variationen wie folgt:
  • Frühlings Afternoon Tea von März bis Mai
  • Sommer Afternoon Tea von Juni bis August
  • Herbst Afternoon Tea von September bis zum 1. Advent
  • Weihnachtlicher Afternoon Tea ab dem 1. Advent
Für Champagner Liebhaber bieten wir die oben aufgeführten Varianten als Royal Tea mit einem Glas Champagner.
Light Tee 29 € pro Person
Royal Tee 39 € pro Person inklusive eines Glases Champagner
Imi Knoebel. Werke 1966 – 2014
25.10.2014 bis 15.02.2015

Ausstellung im Kunstmuseum Wolfsburg

Anlässlich des 75. Geburtstages von Imi Knoebel (geb. 1940 in Dessau) richtet das Kunstmuseum Wolfsburg - nach mehr als 15 Jahren - weltweit die erste umfassende Ausstellung zum Werk dieses bedeutenden Künstlers aus. Der Schwerpunkt der Ausstellung wird in ihrer Inszenierung liegen. In enger Zusammenarbeit mit dem Künstler entsteht eine eigens entwickelte, offene Architektur, die mit der großzügigen Fläche der Wolfsburger Ausstellungshalle arbeitet. Mit etwa 100 Gemälden, Objekten und Installationen würdigt die Ausstellung die außergewöhnliche Rolle, die Knoebel in der Kunst der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und bis heute spielt. Die Ausstellung spiegelt die vielschichtige, komplexe Entwicklung seines Œuvres über eine Zeitspanne von fast 50 Jahren – von den Linienbildern der 1960er-Jahre bis hin zu aktuellen Arbeiten. Als Teil dieses noch nicht abgeschlossenen Werkprozesses werden auch speziell für die Ausstellung angefertigte und noch nie gezeigte Arbeiten zu sehen sein. Im Kerber Verlag erscheint ein reich illustrierter Katalog mit Ausstellungsansichten und Beiträgen von David Moos, Marie-Amélie zu Salm-Salm, Martin Schulz, Max Wechsler und einem Gespräch des Künstlers mit Johannes Stüttgen in einer deutschen und einer englischen Ausgabe. Statements von Kuratoren und Wegbegleitern und umfangreiche Materialien aus dem Archiv des Künstlers vervollständigen die Publikation und verleihen ihr eine persönliche Note.

RealSurreal Meisterwerke der Avantgarde-Fotografie. Das Neue Sehen 1920-1950.
Sammlung Siegert vom 15.11.2014 bis 06.04.2015
Ausstellung im Kunstmuseum Wolfsburg

Im 175. Jubiläumsjahr der Erfindung der Fotografie widmet das Kunstmuseum Wolfsburg der Fotografie der 1920er- und 1930er-Jahre eine umfassende Ausstellung. RealSurreal präsentiert rund 200 Meisterwerke aus der in diesem Umfang noch nie gezeigten einzigartigen Münchner Sammlung Siegert zur Fotografie zwischen Neuer Sachlichkeit und Surrealismus.
Dass sich fotografisch je nach Kontext und Standpunkt abbildhafte Evidenz oder inszenierte Wirklichkeiten erzeugen lassen, liegt historisch im Neuen Sehen begründet. Diese internationale Strömung bezeichnet den innovativen Blickwechsel zwischen den beiden Weltkriegen, als sich eine junge Generation von Fotografen vom impressionistisch geprägten Piktorialismus abwendet und sich auf die spezifischen Eigenschaften der fotografischen Mittel besinnt. Die Positionen reichen von der exakten Aufzeichnung des Gesehenen in der Porträt- und Industriefotografie über die Wahl neuartiger Ausschnitte und Perspektiven am Bauhaus bis hin zur Fotomontage, zu technischen Experimenten wie Fotogramm und Solarisation sowie zum inszenierten Bild. Die Schwerpunkte der Sammlung Siegert liegen auf der Fotografie in Deutschland, dem Pariser Surrealismus und der Szene in Prag. Anhand seltener Originalabzüge namhafter Fotografen lässt sich in dieser Ausstellung das Neue Sehen wörtlich nehmen, um die Bandbreite und Vielschichtigkeit der Fotografie zwischen real und surreal neu zu entdecken.  Der Katalog zur Ausstellung mit Texten von Antonín Dufek, Björn Egging, Ivo Kranzfelder, Ulrich Pohlmann und Bernd Stiegler (ca. 240 Seiten, 200 Abbildungen) erscheint im Wienand Verlag.
  
Afternoon Tea
Täglich von 14-17 Uhr
Entspannen Sie sich beim Afternoon Tea im eleganten Ambiente der Lobby Lounge und genießen Sie den imposanten Ausblick auf das denkmalgeschützte Kraftwerk. Begleitet von Ihrem persönlichen Lieblingstee servieren wir auf liebevoll bestückten Etageren frischgebackene Scones, englische Tee Sandwiches und Feines aus der Pâtisserie.

Wir bieten Ihnen den Afternoon Tea in saisonalen Variationen wie folgt:
  • Frühlings Afternoon Tea von März bis Mai
  • Sommer Afternoon Tea von Juni bis August
  • Herbst Afternoon Tea von September bis zum 1. Advent
  • Weihnachtlicher Afternoon Tea ab dem 1. Advent
Für Champagner Liebhaber bieten wir die oben aufgeführten Varianten als Royal Tea mit einem Glas Champagner.
Light Tee 29 € pro Person
Royal Tee 39 € pro Person inklusive eines Glases Champagner
Imi Knoebel. Werke 1966 – 2014
25.10.2014 bis 15.02.2015

Ausstellung im Kunstmuseum Wolfsburg

Anlässlich des 75. Geburtstages von Imi Knoebel (geb. 1940 in Dessau) richtet das Kunstmuseum Wolfsburg - nach mehr als 15 Jahren - weltweit die erste umfassende Ausstellung zum Werk dieses bedeutenden Künstlers aus. Der Schwerpunkt der Ausstellung wird in ihrer Inszenierung liegen. In enger Zusammenarbeit mit dem Künstler entsteht eine eigens entwickelte, offene Architektur, die mit der großzügigen Fläche der Wolfsburger Ausstellungshalle arbeitet. Mit etwa 100 Gemälden, Objekten und Installationen würdigt die Ausstellung die außergewöhnliche Rolle, die Knoebel in der Kunst der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und bis heute spielt. Die Ausstellung spiegelt die vielschichtige, komplexe Entwicklung seines Œuvres über eine Zeitspanne von fast 50 Jahren – von den Linienbildern der 1960er-Jahre bis hin zu aktuellen Arbeiten. Als Teil dieses noch nicht abgeschlossenen Werkprozesses werden auch speziell für die Ausstellung angefertigte und noch nie gezeigte Arbeiten zu sehen sein. Im Kerber Verlag erscheint ein reich illustrierter Katalog mit Ausstellungsansichten und Beiträgen von David Moos, Marie-Amélie zu Salm-Salm, Martin Schulz, Max Wechsler und einem Gespräch des Künstlers mit Johannes Stüttgen in einer deutschen und einer englischen Ausgabe. Statements von Kuratoren und Wegbegleitern und umfangreiche Materialien aus dem Archiv des Künstlers vervollständigen die Publikation und verleihen ihr eine persönliche Note.

RealSurreal Meisterwerke der Avantgarde-Fotografie. Das Neue Sehen 1920-1950.
Sammlung Siegert vom 15.11.2014 bis 06.04.2015
Ausstellung im Kunstmuseum Wolfsburg

Im 175. Jubiläumsjahr der Erfindung der Fotografie widmet das Kunstmuseum Wolfsburg der Fotografie der 1920er- und 1930er-Jahre eine umfassende Ausstellung. RealSurreal präsentiert rund 200 Meisterwerke aus der in diesem Umfang noch nie gezeigten einzigartigen Münchner Sammlung Siegert zur Fotografie zwischen Neuer Sachlichkeit und Surrealismus.
Dass sich fotografisch je nach Kontext und Standpunkt abbildhafte Evidenz oder inszenierte Wirklichkeiten erzeugen lassen, liegt historisch im Neuen Sehen begründet. Diese internationale Strömung bezeichnet den innovativen Blickwechsel zwischen den beiden Weltkriegen, als sich eine junge Generation von Fotografen vom impressionistisch geprägten Piktorialismus abwendet und sich auf die spezifischen Eigenschaften der fotografischen Mittel besinnt. Die Positionen reichen von der exakten Aufzeichnung des Gesehenen in der Porträt- und Industriefotografie über die Wahl neuartiger Ausschnitte und Perspektiven am Bauhaus bis hin zur Fotomontage, zu technischen Experimenten wie Fotogramm und Solarisation sowie zum inszenierten Bild. Die Schwerpunkte der Sammlung Siegert liegen auf der Fotografie in Deutschland, dem Pariser Surrealismus und der Szene in Prag. Anhand seltener Originalabzüge namhafter Fotografen lässt sich in dieser Ausstellung das Neue Sehen wörtlich nehmen, um die Bandbreite und Vielschichtigkeit der Fotografie zwischen real und surreal neu zu entdecken.  Der Katalog zur Ausstellung mit Texten von Antonín Dufek, Björn Egging, Ivo Kranzfelder, Ulrich Pohlmann und Bernd Stiegler (ca. 240 Seiten, 200 Abbildungen) erscheint im Wienand Verlag.
  
Afternoon Tea
Täglich von 14-17 Uhr
Entspannen Sie sich beim Afternoon Tea im eleganten Ambiente der Lobby Lounge und genießen Sie den imposanten Ausblick auf das denkmalgeschützte Kraftwerk. Begleitet von Ihrem persönlichen Lieblingstee servieren wir auf liebevoll bestückten Etageren frischgebackene Scones, englische Tee Sandwiches und Feines aus der Pâtisserie.

Wir bieten Ihnen den Afternoon Tea in saisonalen Variationen wie folgt:
  • Frühlings Afternoon Tea von März bis Mai
  • Sommer Afternoon Tea von Juni bis August
  • Herbst Afternoon Tea von September bis zum 1. Advent
  • Weihnachtlicher Afternoon Tea ab dem 1. Advent
Für Champagner Liebhaber bieten wir die oben aufgeführten Varianten als Royal Tea mit einem Glas Champagner.
Light Tee 29 € pro Person
Royal Tee 39 € pro Person inklusive eines Glases Champagner
Imi Knoebel. Werke 1966 – 2014
25.10.2014 bis 15.02.2015

Ausstellung im Kunstmuseum Wolfsburg

Anlässlich des 75. Geburtstages von Imi Knoebel (geb. 1940 in Dessau) richtet das Kunstmuseum Wolfsburg - nach mehr als 15 Jahren - weltweit die erste umfassende Ausstellung zum Werk dieses bedeutenden Künstlers aus. Der Schwerpunkt der Ausstellung wird in ihrer Inszenierung liegen. In enger Zusammenarbeit mit dem Künstler entsteht eine eigens entwickelte, offene Architektur, die mit der großzügigen Fläche der Wolfsburger Ausstellungshalle arbeitet. Mit etwa 100 Gemälden, Objekten und Installationen würdigt die Ausstellung die außergewöhnliche Rolle, die Knoebel in der Kunst der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und bis heute spielt. Die Ausstellung spiegelt die vielschichtige, komplexe Entwicklung seines Œuvres über eine Zeitspanne von fast 50 Jahren – von den Linienbildern der 1960er-Jahre bis hin zu aktuellen Arbeiten. Als Teil dieses noch nicht abgeschlossenen Werkprozesses werden auch speziell für die Ausstellung angefertigte und noch nie gezeigte Arbeiten zu sehen sein. Im Kerber Verlag erscheint ein reich illustrierter Katalog mit Ausstellungsansichten und Beiträgen von David Moos, Marie-Amélie zu Salm-Salm, Martin Schulz, Max Wechsler und einem Gespräch des Künstlers mit Johannes Stüttgen in einer deutschen und einer englischen Ausgabe. Statements von Kuratoren und Wegbegleitern und umfangreiche Materialien aus dem Archiv des Künstlers vervollständigen die Publikation und verleihen ihr eine persönliche Note.

RealSurreal Meisterwerke der Avantgarde-Fotografie. Das Neue Sehen 1920-1950.
Sammlung Siegert vom 15.11.2014 bis 06.04.2015
Ausstellung im Kunstmuseum Wolfsburg

Im 175. Jubiläumsjahr der Erfindung der Fotografie widmet das Kunstmuseum Wolfsburg der Fotografie der 1920er- und 1930er-Jahre eine umfassende Ausstellung. RealSurreal präsentiert rund 200 Meisterwerke aus der in diesem Umfang noch nie gezeigten einzigartigen Münchner Sammlung Siegert zur Fotografie zwischen Neuer Sachlichkeit und Surrealismus.
Dass sich fotografisch je nach Kontext und Standpunkt abbildhafte Evidenz oder inszenierte Wirklichkeiten erzeugen lassen, liegt historisch im Neuen Sehen begründet. Diese internationale Strömung bezeichnet den innovativen Blickwechsel zwischen den beiden Weltkriegen, als sich eine junge Generation von Fotografen vom impressionistisch geprägten Piktorialismus abwendet und sich auf die spezifischen Eigenschaften der fotografischen Mittel besinnt. Die Positionen reichen von der exakten Aufzeichnung des Gesehenen in der Porträt- und Industriefotografie über die Wahl neuartiger Ausschnitte und Perspektiven am Bauhaus bis hin zur Fotomontage, zu technischen Experimenten wie Fotogramm und Solarisation sowie zum inszenierten Bild. Die Schwerpunkte der Sammlung Siegert liegen auf der Fotografie in Deutschland, dem Pariser Surrealismus und der Szene in Prag. Anhand seltener Originalabzüge namhafter Fotografen lässt sich in dieser Ausstellung das Neue Sehen wörtlich nehmen, um die Bandbreite und Vielschichtigkeit der Fotografie zwischen real und surreal neu zu entdecken.  Der Katalog zur Ausstellung mit Texten von Antonín Dufek, Björn Egging, Ivo Kranzfelder, Ulrich Pohlmann und Bernd Stiegler (ca. 240 Seiten, 200 Abbildungen) erscheint im Wienand Verlag.
  
Afternoon Tea
Täglich von 14-17 Uhr
Entspannen Sie sich beim Afternoon Tea im eleganten Ambiente der Lobby Lounge und genießen Sie den imposanten Ausblick auf das denkmalgeschützte Kraftwerk. Begleitet von Ihrem persönlichen Lieblingstee servieren wir auf liebevoll bestückten Etageren frischgebackene Scones, englische Tee Sandwiches und Feines aus der Pâtisserie.

Wir bieten Ihnen den Afternoon Tea in saisonalen Variationen wie folgt:
  • Frühlings Afternoon Tea von März bis Mai
  • Sommer Afternoon Tea von Juni bis August
  • Herbst Afternoon Tea von September bis zum 1. Advent
  • Weihnachtlicher Afternoon Tea ab dem 1. Advent
Für Champagner Liebhaber bieten wir die oben aufgeführten Varianten als Royal Tea mit einem Glas Champagner.
Light Tee 29 € pro Person
Royal Tee 39 € pro Person inklusive eines Glases Champagner
RealSurreal Meisterwerke der Avantgarde-Fotografie. Das Neue Sehen 1920-1950.
Sammlung Siegert vom 15.11.2014 bis 06.04.2015
Ausstellung im Kunstmuseum Wolfsburg

Im 175. Jubiläumsjahr der Erfindung der Fotografie widmet das Kunstmuseum Wolfsburg der Fotografie der 1920er- und 1930er-Jahre eine umfassende Ausstellung. RealSurreal präsentiert rund 200 Meisterwerke aus der in diesem Umfang noch nie gezeigten einzigartigen Münchner Sammlung Siegert zur Fotografie zwischen Neuer Sachlichkeit und Surrealismus.
Dass sich fotografisch je nach Kontext und Standpunkt abbildhafte Evidenz oder inszenierte Wirklichkeiten erzeugen lassen, liegt historisch im Neuen Sehen begründet. Diese internationale Strömung bezeichnet den innovativen Blickwechsel zwischen den beiden Weltkriegen, als sich eine junge Generation von Fotografen vom impressionistisch geprägten Piktorialismus abwendet und sich auf die spezifischen Eigenschaften der fotografischen Mittel besinnt. Die Positionen reichen von der exakten Aufzeichnung des Gesehenen in der Porträt- und Industriefotografie über die Wahl neuartiger Ausschnitte und Perspektiven am Bauhaus bis hin zur Fotomontage, zu technischen Experimenten wie Fotogramm und Solarisation sowie zum inszenierten Bild. Die Schwerpunkte der Sammlung Siegert liegen auf der Fotografie in Deutschland, dem Pariser Surrealismus und der Szene in Prag. Anhand seltener Originalabzüge namhafter Fotografen lässt sich in dieser Ausstellung das Neue Sehen wörtlich nehmen, um die Bandbreite und Vielschichtigkeit der Fotografie zwischen real und surreal neu zu entdecken.  Der Katalog zur Ausstellung mit Texten von Antonín Dufek, Björn Egging, Ivo Kranzfelder, Ulrich Pohlmann und Bernd Stiegler (ca. 240 Seiten, 200 Abbildungen) erscheint im Wienand Verlag.
Erwin Wurm
28.03.2015 bis 20.09.2015
In der Reihe der Künstlerprojekte des Kunstmuseum Wolfsburg wird der österreichische Bildhauer Erwin Wurm die große Ausstellungshalle in einen deutschen Tannenwald verwandeln. Wald, Romantik, Freiheitsdrang, Auflehnung gegen Konventionen und Regeln: So könnte die Assoziationskette lauten, die vom Begriff Wald ausgeht. Die Überwindung äußerer Zwänge und die Sehnsucht des Menschen nach Individualität und persönlicher Freiheit sind auch im Werke Erwin Wurms wichtige Motive, die in der Ausstellung im Kunstmuseum Wolfsburg eine zentrale Rolle spielen werden. Der Künstler hat in den letzten beiden Jahrzehnten ein konsistentes Œuvre geschaffen, das den Skulpturbegriff um interaktive und soziale Aspekte entscheidend erweitert. In den performativen oder plastischen Deformationen der berühmten One-Minute-Sculptures, der Kleider-Plastiken und "fetten" Objekte geht es in pointiert-lakonischer Weise immer auch um die Vergeblichkeit menschlicher Anstrengungen und um den schmalen Grad zwischen High und Low, zwischen Norm und Abweichung.

  
Afternoon Tea
Täglich von 14-17 Uhr
Entspannen Sie sich beim Afternoon Tea im eleganten Ambiente der Lobby Lounge und genießen Sie den imposanten Ausblick auf das denkmalgeschützte Kraftwerk. Begleitet von Ihrem persönlichen Lieblingstee servieren wir auf liebevoll bestückten Etageren frischgebackene Scones, englische Tee Sandwiches und Feines aus der Pâtisserie.

Wir bieten Ihnen den Afternoon Tea in saisonalen Variationen wie folgt:
  • Frühlings Afternoon Tea von März bis Mai
  • Sommer Afternoon Tea von Juni bis August
  • Herbst Afternoon Tea von September bis zum 1. Advent
  • Weihnachtlicher Afternoon Tea ab dem 1. Advent
Für Champagner Liebhaber bieten wir die oben aufgeführten Varianten als Royal Tea mit einem Glas Champagner.
Light Tee 29 € pro Person
Royal Tee 39 € pro Person inklusive eines Glases Champagner